Kategorie 'Das merken wir uns'

Referendum in der Türkei

Montag, 15. Mai 2017 - 23:10

Mr. Fred McFeely Rogers

Montag, 27. März 2017 - 20:50

John McCain Setting Things Right

Samstag, 18. Februar 2017 - 00:44

Was Trump-Anhänger zu Merkel zu sagen haben

Sonntag, 29. Januar 2017 - 04:42

https://www.reddit.com/r/The_Donald/comments/5qr6rx/just_confirmed_trump_has_accepted_angela_merkels/

Der Kälbermarsch

Freitag, 27. Januar 2017 - 00:34

Hinter der Trommel her
Trotten die Kälber
Das Fell für die Trommel
Liefern sie selber.
Der Schlächter ruft: Die Augen fest geschlossen
Das Kalb marschiert. In ruhig festem Tritt.
Die Kälber, deren Blut im Schlachthaus schon geflossen
Marschiern im Geist in seinen Reihen mit.

Sie heben die Hände hoch
Sie zeigen sie her.
Die Hände sind blutbefleckt
Doch immer noch leer.
Der Schlächter ruft: Die Augen fest geschlossen
Das Kalb marschiert. In ruhig festem Tritt.
Die Kälber, deren Blut im Schlachthaus schon geflossen.
Marschiern im Geist in seinen Reihen mit.

Sie tragen ein Kreuz voran
Auf blutroten Flaggen
Das hat für den armen Mann
Einen großen Haken.
Der Schlächter ruft: Die Augen fest geschlossen
Das Kalb marschiert. In ruhig festem Tritt.
Die Kälber, deren Blut im Schlachthaus schon geflossen
Marschiern im Geist in seinen Reihen mit.

Bertold Brecht, 1943

Trump 1987

Dienstag, 17. Januar 2017 - 13:08

About EIR (Executive Intelligence Review), 1987, Vol. 14, Elephants & Donkeys column by Kathleen Klenetsky

  • https://twitter.com/sarahkendzior/status/812698480099684356
  • http://www.larouchepub.com/eiw/public/1987/eirv14n29-19870724/eirv14n29-19870724_067-elephants_and_donkeys.pdf
  • http://www.larouchepub.com/eiw/public/1987/eirv14n37-19870918/eirv14n37-19870918_068-elephants__donkeys.pdf
  • Wenn Trump vernünftig wird, dann hat er verloren

    Samstag, 14. Januar 2017 - 06:18

    SPIEGEL: Sie haben gesagt, Ihre größte Angst sei, dass Trumps Mannschaft während ihrer Regierungszeit die Nerven verlieren könnte. Was meinen Sie damit?
    Gingrich: Es gibt so vieles, was Trumps Truppe bremsen oder stoppen könnte: die Bürokratie, die Vorschriften, die Lobbyisten, die Journalisten. Das Beharrungsvermögen all dieser Kräfte, die Veränderungen verhindern wollen, wird so stark sein, dass Trumps Regierung womöglich einen Gang herunterschaltet und irgendwenn beschließt, doch vernünftig zu werden. Und wenn er und seine Leute vernünftig werden, dann haben sie verloren.

    DER SPIEGEL 3/2017, S. 89, Interview von Gordon Repinski mit Newt Gingrich

    Unsichtbare Hand 2.0

    Sonntag, 10. April 2016 - 07:29

    ARD tagesschau (2016-04-08 11:03):

    Der “Bild”-Zeitung sagte er [Ramon Fonseca, Mitbegründer der Kanzlei Mossack Fonseca in Panama-Stadt], seine Kanzlei mache “nichts anderes als Tausende Anwälte rund um die Welt” – sie gründe Firmen und Treuhandfonds. Das seien völlig legale und normale Geschäfte “in einer Welt, in der niemand mehr Geschäfte unter dem eigenen Namen betreiben möchte”.

    Leitkultur

    Sonntag, 21. Februar 2016 - 02:59

    Marcel Reich-Ranicki zur “Leitkultur” (vermutlich 2008)

    https://www.youtube.com/watch?v=oM4RYnBTXPc&feature=youtu.be&t=8m30s

    Verzicht auf Wirtschaftsspionage

    Donnerstag, 29. Oktober 2015 - 16:03

    http://www.tagesschau.de/inland/china-reise-merkel-101.html

    Bei ihrem Gespräch vereinbarten Merkel und Li zudem den Verzicht auf Wirtschaftsspionage.

    Geht’s noch? Außerdem, welches Recht bestimmt, was Wirtschaftspionage ist? Wenn’s nützt, dann ist in China jede unerwünschte Datenerhebung Wirtschaftsspionage.